Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden. Tragen Sie sich hier für den Contest-Newsverteiler ein!
Name
Email-Adresse

Der Wettbewerb

Weltweit gibt es sehr viele Komponisten, die sich größtenteils aus reinem Idealismus heraus  immer wieder schöpferisch betätigen. Nur die allerwenigsten genießen irgendwann einmal das Privileg, dass ihre Werke von fremden Dritten aufgeführt, geschweige denn einen größeren Bekanntheitsgrad erlangen. Dies ist nicht unbedingt auf unterschiedliche Begabungen und Fähigkeiten zurückzuführen, sondern häufig darauf, dass Komponisten keine guten Vermarkter in eigener Sache sind.

Diese Initative führt einen Wettbewerb durch, der eine breite Öffentlichkeit für  Komponisten aller Couleur schafft. Ein Wettbewerb macht nur dann Sinn, wenn eine relativ gut nachvollziehbare Vergleichbarkeit gegeben ist. Also wird jedem teilnehmenden Komponisten die Aufgabe gestellt, auf Basis einer gemeinsamen Themas zu komponieren. Das Thema kann eine Melodie, ein Rhythmus, aber auch bildliche oder figürliche Kunst sein.

Für den ersten Wettbewerb wurde als Thema ein Rhythmus gewählt, der aufgrund eines Morsecodes entsteht. Der Vorteil daran ist, dass der Komponist damit in seiner gewählten Stilrichtung völlig frei bleibt, wohingegen eine Melodie eine gewisse Vorausrichtung ergeben hätte.