Der Zweck des Diabelli-Contest e.V. (gemeinnützig)

Die Organisation und der finanzielle Aufwand für die Durchführung eines jeden Diabelli-Contests ist erheblich. Wir sind glücklich, dass es uns nun schon zweimal gelungen ist, diesen Wettbewerb durchzuführen.

Um den Fortbestand des Wettbewerbs zu sichern, wurde der gemeinnützige Verein "Diabelli-Contest e.V." gegründet. In der Gründungsversammlung waren Wilfried Hiller, Gerhard Müllritter, Dr. Annelies Schneider, Florian Zwipf-Zacharia, Dr. Georg Krieger, Elgin Heuerding, Ulrike Freifrau von Gemmingen und Annett Seifert vertreten. Dabei wurde die Gründung des Vereins beschlossen.

Auszug aus der Satzung:

"Der Zweck des Vereins ist die Förderung des musikalischen Austausches von Komponisten untereinander und mit Musikern verschiedener Nationen und Kulturen und verwandten Tätigkeiten, die den gemeinnützigen Charakter des Vereinszwecks nicht widersprechen.

Der Vereinszweck wird durch die organisatorische, ideelle und finanzielle Förderung von Veranstaltungen, Treffen und anderen gemeinsamen Aktivitäten erreicht.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und Zwecke im Sinne des Abschnitts “Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung (§§ 51bis 68 AO) in der jeweils gültigen Fassung. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der Verein arbeitet auf der Grundlage humanitärer Werte."

Download Imageflyer

Helfen auch Sie mit, den Wettbewerb am Leben zu erhalten! 

Unser Spendenformular

oder über Paypal: